Orthodoxe Ikone | Gottesmutter Helferin der Sünder | Perlenoklad | 24782

SKU: 

24782
  • Typ: Russische Ikone
  • Oklad: Flussperlen
  • Alter: 19. Jahrhundert
  • Größe: 36 x 30 cm

Beschreibung

Orthodoxe Ikone | Gottesmutter “Helferin der Sünder” | 24782.

Die Jungfrau Maria wird gezeigt, wie sie das Kind Christus auf ihrem linken Arm wiegt. Christus ergreift mit beiden Händen die rechte Hand seiner Mutter, die ihm entgegengestreckt ist. Beide Figuren sind mit Kronen geschmückt.

Darüber hinaus umgeben sie vier Zeilen der Inschrift, die lautet: “Ich stehe als Helferin der Sünder da, im Namen meines Sohnes beauftragt, die Sünden der Gefallenen und Schwachen zu tragen; wenn sie reumütig ihre Schwächen bereuen, wird meine Fürbitte ihnen ewige Freude schenken.”

Die Darstellung betont Marias Rolle als Fürsprecherin für die Sünden der Menschheit und zeigt die enge Verbindung zwischen Mutter und Kind.

Diese Ikone hat auch ein kunstvolles Oklad, verziert mit bestickten Glasperlen und Edelsteinen, wobei einer davon restauriert wurde. Ein alter Brief verstärkt die Rückseite der Ikone.

Das Oklad, eine dekorative Metallabdeckung, die bei russischen Ikonen üblich ist, unterstreicht die Ehrfurcht vor dem heiligen Bild. Es hat Glasperlen und Edelsteine, was zu seiner Kostbarkeit und spirituellen Bedeutung beiträgt.

Das Fest zu Ehren dieser Ikone wird am 29. Mai gefeiert. Es beinhaltet liturgische Gedenkfeiern und besondere Gebete, die die spirituelle Bedeutung von Maria und Christus im christlichen Glauben widerspiegeln.

Quelle: Orthodoxe Ikone | Gottesmutter “Helferin der Sünder” | 24782 © Ikonen Mautner. Tippfehler, andere Fehler oder Änderungen vorbehalten.

Haben Sie Fragen? Buchen Sie eine Beratung

Orthodoxe Ikone | Gottesmutter Helferin der Sünder | Perlenoklad | 24782
Beginnen Sie mit der Eingabe, um Produkte anzuzeigen, nach denen Sie suchen.